Adrenalin pur

Wettbewerbe

Höchste Qualität garantiert.

Unsere Wettbewerbe setzen Energie frei. Sie inspirieren. Sie machen Spaß. Und sie beflügeln interdisziplinäres Schaffen und Denken. Unser Herzstück und Aushängeschild ist der DDC Wettbewerb »Gute Gestaltung«, der erstmalig 1993 stattfand und den wir bereits seit dem Jahr 2000 in Folge jährlich ausschreiben.

Doch wir richten immer wieder neue Wettbewerbe aus. Das geschieht im Rahmen von geschlossenen Projekwettbewerben, die innerhalb der Reihen des DDC ausgeschrieben werden. Der DDC verfügt durch seine Mitglieder über kreative Ressourcen, auf die Fördermitglieder oder unsere Partnern zugreifen können. Der DDC garantiert für eine hohe gestalterische Qualität der Einreichungen und sorgt für faire Wettbewerbsbedingungen. Er begleitet den Förderer in der praktischen Umsetzung des Wettbewerbs und in der nachträglichen Dokumentation.

Einzigartig und interdisziplinär

DDC Wettbewerb »Gute Gestaltung«

Hier gelten höchste Maßstäbe.

Der jährlich ausgeschriebene DDC Wettbewerb »Gute Gestaltung« ist in der Branche einzigartig, denn er umfasst 10 Kategorien: Produkt, Digital Media, Bewegtbild, Markenkommunikation, Raum/Architektur, Unternehmenskommunikation, Geschäftsberichte, Corporate Design, Excellent Arts, Zukunft (Studentenarbeiten). An diesem Wettbewerb teilnehmen können Hersteller, Gestalter, Designer, Unternehmer, Architekten, Agenturen sowie Studierende und Start-ups.

Wagst du es, teilzunehmen? Hast du den Mut, dich gegen andere zu messen? Du kannst sicher sein, dass wir deine Einsendung mit größtem Respekt behandeln und dass bei der Auswahl der Gewinner höchste Maßstäbe für Qualität, Chancengleichheit, Fairness und Transparenz gelten.

Bewertungsmethode

Der DDC hat mit der Hochschule RheinMain ein Verfahren entwickelt, bei dem Arbeiten anhand von 10 Kriterien jeweils mit 0 bis 10 Punkten benotet werden. Die Höchstpunktzahl für eine Einreichung ist demnach 100. Ab 70 Punkten wird eine Arbeit mit einem Award ausgezeichnet und in die DDC Dokumentation aufgenommen. Die Vergabe von Bronze, Silber und Gold erfolgt durch intensive Beratung der Jury am zweiten Jury-Tag. Hier ist die erreichte Punktzahl der Hauptindikator.

Außerdem gilt:

  • Alle Arbeiten werden von der interdisziplinär zusammengesetzten Jury begutachtet und bewertet. Die Jury setzt sich aus rund 50 Juroren in zehn Kategorien zusammen.
  • Jede Fachjury hat einen Vorsitzenden, der für den ordnungsgemäßen Ablauf verantwortlich ist.
  • Ein vorheriges Aussortieren, um Zeit zu gewinnen, gibt es nicht.
  • Juroren dürfen keine eigenen Arbeiten in der Kategorie einreichen, in der sie eingesetzt sind.
1/1

Ideen sind gefragt

Projektwettbewerbe

Mitmachen, Grenzen ausloten – mit Mehrwert für alle.

Der DDC hat bisher sechs Projektwettbewerbe in verschiedenen Gestaltungsdisziplinen und mit unterschiedlichen Partnern durchgeführt. Die teilnehmenden Gestalter kamen bei allen Wettbewerben aus den Reihen des DDC.

Hast du eine Idee für einen spannenden Projektwettbewerb? Wir freuen uns auf deine Ideen. Kontaktiere niko.gueltig@ddc.de.