Corporate Communication Berlin, Münster

Prof. Gisela Grosse

»Design ist die Bestimmung durch Darstellung.«

Prof. Gisela Grosse

Gestaltung ohne Inhalt ist Dekoration, Inhalt ohne Gestaltung ist wirkungsarm.

1/1

Vita

Consulting, Corporate Identity, Corporate Design, Corporate Communication.

Professorin für Corporate Identity, Unternehmens- und Finanzkommunikation an der Hochschule Münster (seit 1994).
Vizepräsidentin für Partnerschaften und strategische Allianzen der Hochschule (2003 – 2008, Mitinitiatorin des Hochschulverbundes UAS7, http://www.uas7.de – Leitbildentwicklung der Hochschule – Entwicklung des Modells zur Bildung von strategischen Allianzen der Hochschule, ausgezeichnet vom Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft).

Gründerin und Leiterin des cci – corporate communication institute der Hochschule (seit 2003 – http://www.cci.fh-muenster.de ). Das Institut widmet sich in Lehre, Forschung und Entwicklung den Themenfeldern Unternehmenskommunikation und Finanzkommunikation. An diesem Institut lehre ich u.a. »Corporate Reporting – Kommunikation und Gestaltung von Geschäftsberichten Print und Online«.

Wissenschaftliche Leiterin des Prüfsegments Gestaltung im Wettbewerb des manager magazin »Die besten Geschäftsberichte« (2004 - 2013). Entwicklung des Analysetools zur Bewertung der gestalterischen Qualität von Geschäftsberichten Print und Online. Leiterin des »Heidelberger Forum Geschäftsberichte«, Leiterin der »Visuellen Bilanz« (http://www.cci.fh-muenster.de/tagungen).

Zahlreiche Veröffentlichungen (u.a. CCI News; »Visuell berichten« –eine Studie zum Potenzial der Gestaltung in Geschäftsberichten; »Malen nach Zahlen«; System Geschäftsbericht –Intermedialität; Der Geschäftsbericht – ein Medium zwischen Information und Inszenierung. Beiträge u.a. DDC-Gold; »Reporting Times«; Women in Graphic Design/Jovis; Organisationskultur erforschen und verändern, Campus; Design Made in Germany). Gruppen- und Einzelausstellungen (u.a. Design Zentrum Hessen, European Regional Design, Torhausgalerie Münster). Jury – und Beiratstätigkeiten (u.a. Saarländischer Staatspreis für Design; Germany at it's Best – NRW Wirtschaftsministerium; Science to business Marketing research; DDC Beirat).

Selbstständige Tätigkeit (seit 1982). Auftraggeber zunächst im Kultur- und Medienbereich (Bücher, Ausstellung, Zeitschriften, Schwerpunkt Jugendkultur und DADA), später in Corporate Identity, Leitbildentwicklung und Corporate Design, Unternehmenskommunikation und Finanzkommunikation.

1991 – 2002

Gründerin und Geschäftsführerin von Grosse Designer+Partner, Darmstadt (Kunden u.a. Schenck AG, ProFamilia Vertriebsgesellschaft, Haufe Verlag, Verbraucherzentrale Hessen, Luchterhand Verlag, Anabas Verlag, hewi, Imperial Holding AG, Stadt Darmstadt, Frankfurt, Wiesbaden...)

1984-1991

Mitgründerin und Geschäftsführerin von GET – Büro für Gestaltung, Darmstadt.

1982-1986

freiberufliche Tätigkeiten, u.a. ZDF Mainz, sehr frühe Beschäftigung mit elektronischen Medien: erster Relaunch zdf-›heute‹ zur Umstellung von konventioneller Grafikerstellung auf elektronische Bilderstellung (1985).

1981-1983

berufsbegleitendes Studium allgemeine und vergleichende Literaturwissenschaften, Philosophie.

1981-1982

Artdirektorin Deutscher Fachverlag, Frankfurt.

1976-1981

Studium Visuelle Kommunikation in Darmstadt, Abschluss Dipl. Designerin.

1976

Abitur

1964-1976

Volksschule, Immanuel Kant Gymnasium, Rüsselsheim.
Verheiratet, keine Kinder. Ich lebe in Berlin und Münster.

 

Büro

CCI – münster school of design

Region

Berlin, Münster

Kategorie

Director

Disziplin

Design Beratung, Corporate Communication, Corporate Design, Design Strategie, Markenentwicklung

Lehre

msd – münster school of design FH Münster